Logo

SCHÄXPIR 2015

25. Juni bis 4. Juli

Die Vorbereitungen laufen für die nächste Ausgabe von SCHÄXPIR. Das internationale Theaterfestival für junges Publikum startet am 25. Juni 2015 in seine achte Runde.

 

 

SCHÄXPIR 2013 wurde gestürmt! 23.000 BesucherInnen!

Wir sind absolut überwältigt! 2013 können wir uns über fast 23.000 BesucherInnen bei Veranstaltungen von SCHÄXPIR freuen.

Angefangen bei den Vermittlungsangeboten, über das künstlerische Angebot bis hin zur Nightline war die siebte Ausgabe des internationalen Theaterfestivals für junges Publikum erfolgreich.

Das Programm wurde von der oberösterreichischen Öffentlichkeit wieder begeistert angenommen, aber heuer haben insbesondere auch die internationalen BesucherInnen, die im Zuge des ASSITEJ Meeting Linz besucht haben, das Festival geprägt.

Die Internationalität war nicht nur im Festivalzentrum im OÖ Kulturquartier erlebbar, sondern auch im ZuschauerInnenraum der einzelnen Vorstellungen.
Das Vorhaben dem Internationalen Theaterfestival SCHÄXPIR im Jahr 2013 noch mehr Gewicht zu geben ist somit voll aufgegangen. Das Fachpublikum war sowohl von der hohen künstlerischen Qualität überzeugt, als auch über die Gastfreundschaft, die ihm entgegengebracht wurde, begeistert.

Erneut kann SCHÄXPIR einen Anstieg der ZuschauerInnen verzeichnen. Bereits vor Beginn des Festivals waren Zweidrittel der aufgelegten Karten vorreserviert. Insgesamt können wir uns über eine Auslastung von 83 Prozent freuen.

Festivalleiterin Renate Plöchl freut sich besonders über die großartige Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen des Landes Oberösterreich. Angefangen beim OÖ Kulturquartier, über die Landesausstellung, dem Landestheater Linz, bis hin zum Schlossmuseum hat die Organisation perfekt ineinandergegriffen.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer hat vor dem Festival betont, SCHÄXPIR wird es so lange geben, solange das Publikum dieses Festival begeistert und zahlreich annimmt! Wir freuen uns auf SCHÄXPIR 2015!

SCHÄXPIR/B.Stadlbauer

Wer ist SCHÄXPIR?

Er grinst frech von den Plakatwänden, lugt aus den Schaufenstern hervor, flattert mit der Post ins Haus: Der junge SCHÄXPIR ist unbestreitbar die signifikante Leitfigur des Festivals. Die ungewöhnliche Schreibweise als Anlehnung an den großen, überall bekannten Theatermann hat die Herzen von Groß und Klein im Sturm erobert. Genau wie SCHÄXPIR mit dem Namen des Dramatikers Shakespeare spielt, setzt sich das Festival spielerisch mit dem Begriff „großes“ Theater auseinander. SCHÄXPIR bietet innovatives und mutiges Theater für junge Leute und solche, die im Herzen jung geblieben sind. Neue, innovative und außergewöhnliche Ansätze und Spielarten sind DAS Programm. Dem Grundsatz, anspruchsvolle und qualitativ hochwertige Produktionen zu zeigen, bleibt das Festival treu!

Nach oben